Zirkus Kling- Klang in der Hollerbusch Gruppe

Die Hollerbuschgruppe hat sich für einige Tage vor Fasching, in einen richtigen Zirkus verwandelt. Alle Kinder wurden zu verschiedenen Zirkus – Artisten und dann wurde für den großen Auftritt geprobt. Es gab noch einiges zu tun, Ohren und Rüssel mussten gebastelt werden, Röcke für die Seiltänzerinnen genäht und natürlich die ganzen  Nummern geprobt werden. Extra für den Zirkus wurde ein Lied gelernt, welches die Kinder mit viel Enthusiasmus gesungen haben. Musik und Kostüme waren in Arbeit aber eins fehlte noch: Der Zirkus hatte noch keinen Namen! Nach einigem Probieren wurde nun aus dem namenlosen Zirkus unser Zirkus Kling- Klang. Zusammen mit den Kindern haben wir den Namen in großen bunt bemalten Buchstaben über unsere „Manege” gehängt.

Dann war es soweit, die erste Vorstellung! Die Sonnenstrahlgruppe durfte als erstes unseren Zirkus bestaunen. Am Eingang standen zwei Akrobatinnen und haben die Karten kontrolliert.

Endlich ging es los und die Zirkusdirektorin begrüßte das gespannte Publikum. Schon balancierten drei Seiltänzerinnen für die erste Nummer über zwei Seile, gefolgt von drei Pferdchen die Kunststücke vorführten.

Nach den Pferdchen sprangen zwei gefährliche Tiger durch einen „Feuerreifen“ und zwei Magier verzauberten das Publikum. Als nächstes verblüffte eine Jongleurin mit ihren Tüchern und drei Elephanten rollten einen Ball mit ihren Rüsseln durch die Manege. Schließlich gab es noch zwei wunderschöne Akrobatinnen und eine Schlangenbeschwörung. Am Ende brachte unser Musikclown die Kinder zum Lachen und mit einem Lied verabschiedete sich der Zirkus Kling- Klang. Zusammen mit dem Publikum haben dann alle Artisten noch zu dem Fliegerlied getanzt.

Weitere Bilder in der Galerie Szőnyi Straße Kindergarten!